TERMINE.

Bildungslust wecken und fördern
Inhalte:

Frühkindliche Bildung ist voller Neugierde, Entdeckungslust und Ausprobieren. Vielfältige Sinneswahrnehmungen strömen zusammen und treiben den Bildungsprozess an. Wie wichtig dabei das Zusammenspiel zwischen Anlage und Umwelt ist und wie viele weitere Komponenten den Bildungsprozess darüber hinaus beeinflussen, erfahren Sie in diesem Seminar:

  • Frühkindliche Bildungsprozesse verstehen und begleiten
  • Motorische und sprachliche Entwicklung im Alltag fördern
  • Der Raum als dritte Erzieher/innen
  • Die Bedeutung des Spiels in den ersten Lebensjahren
  • Bildung unter Gleichaltrigen

Ziel ist es, einen Einblick in den facettenreichen Bildungsprozess der Kinder zu gewin- nen, alltägliche Erfahrungen fachlich zu beleuchten und Ihre Kompetenz als Bildungs- begleiter/innen zu stärken.

 

Datum: 17.01.-18.01.19 Essen
Anmeldung und Infos: Kita-Zweckverband Essen hier

Partizipation im U3-Bereich
Inhalte:
Mitgestaltung der ganz Kleinen – geht das überhaupt? Gewusst wie, geht es ganz wunderbar. Anders als Kinder im Ü3-Bereich können U3-Kinder allerdings nicht über sprachliche Angebote um die Teilnahme gebeten werden. Es verlangt vielmehr Methoden, um bereits die ganz Kleinen um ihre Meinung zu bitten. Darüber hinaus ist es im U3-Bereich wichtiger denn je Partizipation in klaren, transparenten Strukturen stattfinden zu lassen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, eine Alltagsstruktur zu schaffen, in der bereits U3-Kinder Mitbestimmung leben können!

Datum: 12.03.19 Essen
Anmeldung und Infos: VKJ – Verein für Kinder- und Jugendarbeit in Sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V. hier

Tür- und Angelgespräche
Inhalte:

Das Tür- und Angelgespräch ist heute maßgeblicher Bestandteil des KiTa-Alltags.
In Bring- und Abholsituationen werden in kürzester Zeit Informationen zum Wohl- ergehen des Kindes ausgetauscht oder Organisatorisches besprochen. Im richtigenRahmen kann das Gespräch der regelmäßigen Beziehungspflege zwischen Fachkräften und Eltern dienen.

Die Schwierigkeit besteht jedoch darin, die Grenzen dieser besonderen Gespräche zuwahren: Fachkräfte werden häufig aus dem Alltag herausgerissen und ohne Vorbe-reitungszeit mit fachlichen Fragen konfrontiert. Gleichzeitig birgt der undefinierteGesprächsrahmen zwischen Tür und Angel die Schwierigkeit, die persönlichen und zeitlichen Grenzen einzuhalten.

  • Bedeutung von Tür- und Angelgesprächen
  • Gesprächsinhalte und Grenzen
  • Zwischen Spontanität und Fachlichkeit
  • Persönliche Grenzen setzen

 

Datum: 21.03.-22.03.19 Essen
Anmeldung und Infos: Kita Zweckverband Essen hier

Übergänge gestalten- Jeder Abschied ist ein Neuanfang
Inhalte:

Der Übergang ist für jedes Kind und seine Eltern ein einschneidender Prozess und will gut vorbereitet sein. Sie als pädagogische Fachkraft stehen jedes Jahr vor der Aufgabe, die Kinder auf diesen neuen Lebensabschnitt vorzubereiten und diesen zusammen mit den Eltern, der Kita- sowie Gruppen- oder kooperierenden Schulleitung professionell zu begleiten und zu gestalten. Denn neben den Eltern sind Sie eine der wichtigsten Bezugspersonen und geben dem Kind Halt und Sicherheit.

In diesem Seminar lernen Sie, was einen gelungenen und kindgerechten Übergang ausmacht. Sie erarbeiten alle relevanten Schritte für einen erfolgreichen Übergang und erfahren, welche Aufgaben auf Sie und Ihr Team zukommen.

  • Was der Übergang für das Kind und seine Entwicklungsprozesse bedeutet
  • Die optimale Vorbereitung aller beteiligten Personen auf den Übergang durch Ihre Unterstützung
  • Aufgabenverteilung – Wer übernimmt welche Aufgaben?
  • Wie die professionelle Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Ihnen, den Eltern, der Kita und Grundschule gelingt
  • Meistern Sie gemeinsam die neue Herausforderung – Welche Erwartungen werden an Sie und das Kind gestellt?

Datum: 12.04.-13.04.19 Dortmund
Anmeldung und Infos: Akademie für Kindergarten, Kita und Hort hier

Erfolgreiche Eingewöhnung
Inhalte:
Die Eingewöhnung ist eine individuelle Herausforderung im
Kindergarten-Alltag. Verschiedene Eingewöhnungsmodelle,
individuelle Bedürfnisse und zeitliche Rahmenbedingungen
bestimmen den Prozess maßgeblich. Wie es Ihnen als Fachkraft
gelingt, diesen Prozess erfolgreich für Eltern, Kinder und Sie zu
gestalten, erfahren Sie in dieser Veranstaltung.
Ziel ist es, den roten Faden für eine erfolgreiche Eingewöhnung zu entwickeln.

Datum: 09.05.19 Bochum
Anmeldung und Infos: Kolping Akademie Essen hier

Stressmanagement im Kita-Alltag
Inhalte:

Immer höhere Anforderungen, immer mehr Aufgaben, zunehmend weniger Verschnaufpausen…kennen Sie das?

Auch der Kita-Alltag geht an der Schnelllebigkeit unserer nicht vorbei. So muss es uns gelingen immer mehr Aufgaben in kurzer Zeit zu erledigen, nebenher das wesentliche im Augen zu halten und im besten Fall allen Bedürfnissen gerecht werden können. Damit Sie dabei nicht an Ihre Grenzen stoßen, betrachten wir in dieser Fortbildungen Möglichkeiten der Strukturierung, Priorisierung und der Arbeitserleichterung. 

  • Stress – sich stets getrieben fühlen
  • Aufgaben strukturieren – Prioritäten setzen
  • Verantwortung übertragen – Aufgaben gelassen abgeben
  • Eigene Grenzen erkennen 
  • Neue Kraft im Alltag tanken

Datum: 20.05.-21.05.19
Anmeldung und Infos: Anne Ruppert, siehe Kontaktformular

Schlafen, essen, wickeln…besondere Bedürfnisse im U3-Bereich
Inhalte:

Kinder im U3-Bereich können ihre Bedürfnisse noch nicht auf die gleiche Weise äußern wie es Ü3-Kinder tun. Die Kleinen brauchen viel Sicherheit und eine vertrauensvolle Bezugsperson, die weiß die individuellen Äußerungen des Kindes zu verstehen und umzusetzen. Auf dieser Grundlage wird die Fachkraft zur Bezugsperson, die weiß welche Anregungen das Kind sucht und, die Sicherheit schenkt sich Neuem zu öffnen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, einen Überblick über Bedürfnisse von U3-Kindern zu gewinnen, einen roten Faden zum Beziehungsaufbau zu entwickeln um Kinder im Alltag zu begleiten!

• Aufbau einer sicheren Beziehung in der Eingewöhnung
• Halt mich! – Besondere Bedürfnisse von U3-Kinder
• Bildung und Entwicklung
• Die Rolle der Fachkraft – Entwicklungsbegleitung
• Die Rolle der Eltern und ihre Bedeutung für die Arbeit in der Kita

Datum: 12.06.19 Essen
Anmeldung und Infos: VKJ – Verein für Kinder- und Jugendarbeit in Sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V. hier

Vielfältige Teams demokratisch leiten
Inhalte:

Teams von Kindertageseinrichtungen bestechen heute durch Vielfalt – soziale und kulturelle Unterschiede, vielfältige Qualifikationen gepaart mit unterschiedlichsten Persönlichkeiten.
Keine leichte Aufgabe als Leitung allen Mitarbeiternden gerecht zu werden und sie gleichzeitig als Gemeinschaft durch den Alltag zu führen.

Die einen suchen die Herausforderung, andere genießen die Sicherheit ihres täglich gleichen Alltags. In diesem Seminar geht es darum Bedürfnisse wahrzunehmen, Mitgestaltung zu ermöglichen und Motivation zu wecken.

  • Mitarbeiterführung heute
  • Möglichkeiten der Mitgestaltung entdecken
  • Ein Klima auf Augenhöhe
  • Grenzen setzen und wertschätzend vertreten
  • Mitarbeitergespräche

 

Datum: 13.06.19 Bochum
Anmeldung und Infos: Kolping Akademie Essen hier

U3-mit dabei!
Inhalte:

In diesem Seminar werden zentrale Themenfelder der pädagogischen Arbeit mit Kindern in den ersten Lebensjahren erarbeitet. Neben hilfreichen Tipps und Anregungen lernen Sie das Wichtigste über die besonderen Bedürfnisse von unter 3-Jährigen, wie sie lernen, spielen
und mit anderen in sozialen Kontakt treten. Erfahren Sie auch, wie Sie als Fachkraft die Kinder dabei unterstützen, mit besonderen Belastungenund Konflikten umzugehen.

Grundlagen der Entwicklungspsychologie

  • Lernen und Spielen in den ersten Lebensjahren Grundbedürfnisse der Kinder
  • Kindlicher Spracherwerb
  • Gesunde Schlafentwicklung
  • Das Konzept der Feinfühligkeit
  • Erzieher-Kind-Beziehung
  • Kinder ohne sichere Bindung
  • Beteiligung und Mitwirkung der Eltern
  • Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern pflegen

Datum: 04.07.-05.07.19
Anmeldung und Infos: Akademie für Kindergarten, Kita und Hort hier

 

 

 

 


Diese und weitere Themen sind natürlich auch als Teamfortbildung buchbar – Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

 

 

Advertisements